Frühling im Topf: Blühende Ideen zum Nachpflanzen

| Autor: Elena | Kategorie: Frühling 

Bei fröhlichem Vogelgezwitscher und angenehmem Sonnenschein läuten vielerorts Frühblüher wie Narzissen, Tulpen, Primeln und Hyazinthen die wohl schönste Jahreszeit für Garten- und Pflanzenliebhaber ein und signalisieren: Endlich ist Schluss mit den kalten, tristen Wintertagen, jetzt sind wieder Farbenpracht und Frühlingslaune angesagt! Wie Sie sich ganz einfach selbst den Frühling ins Haus holen können, zeigen wir Ihnen anhand verschiedener, kreativer Pflanzideen: Lassen Sie sich inspirieren und pflanzen Sie sich Ihr ganz persönliches Frühlingsglück im Topf.

Here comes the Sun

Geballte Frühlingspower: Sanft in Moos gebettet, mit dem auch die Ränder des Untertopfes abgedeckt wurden, holen gelb leuchtende Narzissen (Narcissus Cultivar) die Sonne ins Haus.

Wie viele kleine Sonnen wirken auch die Blüten der Orient-Gämswurz (Doronicum orientale), die hier in Kombination mit einer weißblühenden Garten-Hortensie (Hydrangea macrophylla) jede noch so dunkle Ecke erhellt. Ergänzt wird dieses strahlende Duo um Efeu (Hedera helix).

Ab ins Körbchen

„Frühling to go“ im Korb gibt es mit diesem abwechslungsreichen Arrangement aus Stängellosen Schlüsselblumen (Primula vulgaris), weißen Garten-Hortensien (Hydrangea macrophylla), Efeu (Hedera helix), Narzissen (Narcissus Cultivar) und Wechselblättriges Zypergras (Cyperus alternifolius 'Zumula‘). Die blaublühende gefüllte Primel (Primula ‘Belarina Baltic Blue‘) sorgt hier für einen kräftigen Farbakzent.

Weiße Garten-Hortensien (Hydrangea macrophylla) und gefüllte Narzissen (Narcissus Cultivar) stimmen uns zusammen mit den blauen Armenischen Traubenhyazinthen (Muscari armeniacum) in einem mit Moos gefüllten Korb auf den Frühling ein.

Einfach mal blau machen

Niedrige Topfuntersetzer – hier in kräftigem Blau – eignen sich auch wunderbar als Pflanzschalen beispielsweise für Arrangements aus weiß- und violettblühenden Pflanzen, wie hier unter anderem weißen Schachbrettblumen (Fritillaria meleagris), Großen Windröschen (Anemone sylvestris), Duftveilchen (Viola odorata), Polster-Glockenblumen (Campanula portenschlagiana), Nordischem Mannsschild (Androsace septentionalis) oder Zweijährigen Gänseblümchen (Bellis perennis ‘Bella Star‘).

Das Blau der Armenischen Traubenhyazinthe (Muscari armeniacum) kommt in Kombination mit weißen Tulpen (Tulipa) und der dunkelbraunen Segge (Carex brunea) besonders gut zur Geltung. Mit violetten Kugelprimeln (Primula denticulata) lassen sich hier noch zusätzlich farbige Akzente setzen.

Ein Traum in Weiß

Dieses zauberhafte Arrangement aus cremeweißen gefüllten Primeln (Primula ‘Belarina Cream‘), weißen Tulpen (Tulipa) und Narzissen (Narcissus Cultivar) sowie Ziergras und Drahtstrauch (Muehlenbeckia complexa) in sattem Grün weckt Frühlingsgefühle.

Ebenfalls eine herrliche Weiß-Grün-Kombination, die den Lenz in die vier Wände bringt: Schneeweiße Tulpen (Tulipa) umgeben von den zarten Blüten des Nördlichen Mannsschilds (Androsace septentionalis) weich gebettet in einem Nest aus Moos.

Osternester mal anders

Die zarten gelben Blüten der Stängellosen Schlüsselblume (Primula vulgaris) strahlen in dieser kreisförmigen Komposition, umringt von der Schleifenblume (Iberis spec.) und der weißen Traubenhyazinthe (Muscari botryoides ‘Album‘), besonders hell. Für das Nest wurden die Ränder eines Topfuntersetzers einfach mit Moos verdeckt.

In diesem filigranen Nest aus Holz sorgen Armenische Traubenhyazinthen (Muscari armeniacum) in sanftem Blau und die Schleifenblume (Iberis spec.) mit ihren feinen weißen Blüten für eine frische Brise und sagen: Frühling ahoi!

Unser Tipp vom Mainau-Gärtner
Frühlingsgrüße aus der Natur können bei der Topfbepflanzung als Dekorationselemente vielseitig eingesetzt werden: Naturmaterialien, wie zum Beispiel Moos oder kleine Holzstöcke, die man bei jedem Frühlingsspaziergang sammeln kann, bilden einen attraktiven Kontrast zur Blütenpracht – schöner kann der Frühling nicht sein! Übrigens: Diese Töpfe wurden von den Mainau-Gärtnern für die Blumenschau 2020 in der Schlosskirche St. Marien angefertigt.

Schlagwörter: Frühlingsgestecke, Narzissen, Topf, Osterkreationen, Dekoration

Kommentare