Sonnengelbe Sommerblumen

| Autor: Lisa | Kategorie: Sommer 

Ganz im Sinne des Jahresmottos 2019 „Sonne, Mond und Sterne“ haben die Gärtnerinnen und Gärtner auf der Wiese vor Schloss Mainau ein strahlenförmiges Sonnenbeet bepflanzt. Und damit die Sonne auf der Schlosswiese auch fröhlich leuchtet, befinden sich in diesem Beet hauptsächlich Pflanzen, die in strahlenden Gelb- und Orangenuancen blühen. Vor allem aber haben viele der Beetbewohner auch eines gemeinsam: Sie tragen die Sonne in ihren Namen, sei es im Trivialnamen oder auch im botanischen Namen. Begleiten Sie uns in diesem Blogbeitrag auf einen sonnigen Spaziergang und lernen Sie die Sommerschönheiten kennen. Vielleicht finden Sie in der Riege der gelbblühenden Korbblütler (Asteraceae), die wir Ihnen hier vorstellen, Ihre neue Lieblingsblume für einen sonnigen Standort im Garten daheim.

Sonnenhut (Rudbeckia)
Der Sonnenhut (Rudbeckia fulgida 'Goldsturm') wartet mit Blüten in einem intensiven Gelb auf. Wie der Name bereits verrät, liebt die Staude, die ungefähr 70 cm hoch wird, einen sonnigen Standort. Auch Insekten finden großen Gefallen an Rudbeckien.

Sonnenbraut (Helenium)
Auf den Blüten der Sonnenbraut tummeln sich mit Vorliebe verschiedene Insekten, da sie hier reichlich Nahrung finden. Mit einem gelb-orangenen Farbverlauf fügt sich Helenium 'Sahin’s Early Flowerer' harmonisch in das Gesamtbild ein und sorgt für Sommerstimmung im Sonnenbeet.

Sonnenblume (Helianthus)
Bekannt ist die Sonnenblume u.a. für ihren Einsatz als Nahrungsmittel, wie z.B. Sonnenblumenöl. Wie kann es auch anders sein – die Sonnenblume freut sich über einen sonnigen Standort und z.B. die einjährige Sonnenblume Helianthus annuus 'Holiday' im Sonnenbeet lässt gleich Ferienstimmung aufkommen. Mit ihrer Größe von bis zu 150 cm sticht die Sonnenblume im Sonnenbeet besonders hervor. Auch Insekten verbringen hier gerne ihren Kurzurlaub, denn die Sonnenblume zählt zu den begehrten Futterpflanzen.

Sonnenauge (Heliopsis)
In die Riege der sonnigen Gemüter reiht sich auch das Sonnenauge (Heliopsis 'Goldgrünherz') ein, das eine Wuchshöhe von bis zu 120 cm erreichen kann. Die Sorte 'Goldgrünherz' zeichnet sich durch eine gefüllte Blüte mit leicht hellgrünem Zentrum aus. Ausgehend von diesem Zentrum positionieren sich die leuchtend gelben Blütenblätter wie kleine Sonnenstrahlen.

Zinnie (Zinnia)
Ein weiteres Familienmitglied der Korbblütler ist die einjährige Zinnie, deren ursprüngliche Heimat in Mittelamerika liegt. Die einfachblühende Zinnie (Zinnia x hybrida 'Profusion Yellow') im Sonnenbeet ist, wie auch die anderen Pflanzen, ein echtes Sommerkind und präsentiert ihre Blüten in einem satten Gelb mit dunklem Zentrum. Diese Zinnie gehört mit ihrer Größe von ca. 40 cm eher zu den kompakt wachsenden Pflanzen im Sonnenbeet.

Pompon-Dahlie (Dahlia)
Dahlien verzaubern im Sommer vor allem mit ihrer schier grenzenlosen Vielfalt in Form und Farbe. Im Spätsommer zeigen sie auch auf der Insel Mainau ihre ganze Schönheit im Dahliengarten. In spritzigem Hellgelb begeistert die Pompon-Dahlie (Dahlia 'Buttercup') im Sonnenbeet mit ihrer kugeligen Blüte. Die Dahlienknollen müssen allerdings im Herbst ausgegraben und frostfrei überwintert werden, da die mehrjährigen Pflanzen die kalte Jahreszeit sonst nicht überstehen.

Studentenblume (Tagetes)
Ein Klassiker für die Bepflanzung im Garten oder auf dem Balkon sind auch die verschiedenen Varianten der einjährigen Studentenblume (Tagetes). Die kompaktwachsende Tagetes tenuifolia 'Gnom' bereichert das Sonnenbeet für eine Saison mit ihren kleinen, zarten Blüten mit Farbverlauf von gelb bis hin zu einem satt orangenen Zentrum.

Unser Tipp vom Mainau-Gärtner
Warme Tage voller Sonnenschein vor wolkenlosem blauen Himmel – der Inbegriff des Sommers. Dieses Sommerflair lässt sich auch mit der Kombination von in Gelb- und Blautönen blühenden Pflanzen erzielen. Kombiniert man beispielsweise Sonnenauge (z.B. Heliopsis 'Sole d‘Oro') mit Patagonischem Eisenkraut (Verbena bonariensis) oder mit der blaublühenden Duftnessel (z.B. Agastache 'Blue Fortune') sind auch Insekten und Schmetterlinge begeistert und flattern fröhlich von Blüte zu Blüte. Sonnenhut (z.B. Rudbeckia fulgida 'Goldsturm') sorgt gemeinsam mit violetten Astern für einen spannenden Farbkontrast im Garten. Eine sommerliche Stimmung beschert auch eine Kombination der warmen Gelb-, Orange- und Rottöne im Garten oder auf dem Balkon, mit denen ein schöner Farbverlauf gepflanzt werden kann.

Schlagwörter: Sommerblumen, Sonnenblume, Studentenblume, Sonnenbraut, Sonnenauge, Korbblütler, insektenfreundlich

Kommentare